Das sind WIR!

Am 22.05.1996 wurde die „Jugendfeuerwehr im Amt Tolk“ gegründet. Roland Winkelmann, der erste Jugendwart, nahm die 22 Gründungsmitglieder mit Hilfe von vier weiteren Ausbildern unter seine Fittiche.

1999 übernahm Björn Wilke die Leitung, zur Stellvertreterin wurde seine Frau Petra (Pedi) gewählt. 

Im Laufe der Jahre erhöhte sich die Zahl der Kids und der Ausbilder deutlich. 2003 richteten wir unser erstes Zuhause im alten Gerätehaus in Tolk ein. 2008 zogen wir nach Taarstedt in einen von uns renovierten Container hinter der alten Schule. Wir kauften ein gebrauchtes Tragkraftspritzenfahrzeug  aus Spendengeldern, das liebevoll Shorty genannt wird und immer noch treue Dienste leistet. 

Aus den alten Ämtern Tolk und Böklund wurde Südangeln. Dadurch hat unser neues Amt jetzt zwei Jugendfeuerwehren: Die Jugendfeuerwehr Bezirk Tolk und die Jugendfeuerwehr Bezirk Böklund.

2014 fiel die Entscheidung, für die beiden Jugendfeuerwehren ein gemeinsames Jugendfeuerwehrzentrum Südangeln auf dem Gelände der Schule in Tolk einzurichten. Seit März 2015 sind wir dort in schönen, großzügigen und modern eingerichteten Räumen untergebracht. Neben den zwei Gruppenräumen verfügen unsere beiden Jugendfeuerwehren auch über ein Lager und eine Kleiderkammer. 

Heute sorgen 20 Betreuer und Ausbilder für unsere 45 Kids, die sich alle 14 Tage in Tolk treffen. Viele Aktivitäten stehen auf unserem Dienstplan. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung mit Berufsfeuerwehrtagen, der Prüfungen für Leistungsspange und Jugendflammen, ist uns die allgemeine, abwechslungsreiche Jugendarbeit sehr wichtig.

Jeden Sommer machen wir eine einwöchige Ferienfreizeit, bei Ver-anstaltungen, wie Dorffesten, Müllsammeln oder Laternelaufen unterstützen wir gerne und  manchmal gibt es sogar ganz außerge-wöhnliche Gruppen innerhalb unserer Jugendfeuerwehr. So gab es bis zum Beginn von Corona die Tanzgruppe  "Taktlos", die oft (auch außerhalb unseres Amtes) auftrat und sogar 2017 beim Bundesent-scheid in Brandenburg Sieger im Kreativteil wurde und dadurch den Sieg nach Schleswig-Holstein brachte.

Unsere Jugendfeuerwehr ist wie eine große Familie, die jeden so akzeptiert, wie er oder sie ist - mit allen Stärken und Schwächen. Jeder darf sich einbringen und wird ernst genommen.

 

Natürlich gibt es bei uns in der Jugendgruppe auch Mädchen, die im Moment ungefähr ein Viertel der Mitglieder ausmachen: Feuerwehr lebt eben auch von Frauenpower! 

Wenn Ihr Lust und Interesse habt, dann meldet Euch bei uns.

Besucht gerne unseren Bereich für die Mitgliederwerbung, wir freuen uns auf Nachwuchs.

Mehr Einblicke über alles das, was unsere bunte Truppe so macht, findet Ihr auf unserer Internetseite unter "Aktuelles". Aber natürlich findet Ihr uns auch bei Facebook und Instagram

Eure Jugendfeuerwehr mit Herz!