Versammlungen sind gar nicht langweilig!

Das zeigte sich auf unserer Jahreshauptversammlung nach über 2 Jahren Pause. Aufgrund der vorhersehbaren guten Beteiligung, waren wir schon vom Jugendfeuerwehrzentrum auf das größere Dörfergemeinschaftshaus in Nübel ausgewichen, trotzdem war alles bis auf den letzten Platz besetzt. Neben einem, trotz Corona, recht umfangreichen Jahresberichts, standen natürlich auch Wahlen auf der Tagesordnung. Neuer Jugendgruppenleiter wurde Kilian C. und Marco sein Stellvertreter. Kassenwartin wurde Lea (als einzige aus dem Ausschuss vor Corona noch dabei), Schriftwart wurde Uschi (Justus). Die Gruppenführerposten gingen an Jael, Oberbein (Jes Oke), Jakob und Magnus. In den Grußworten vom Amt, Kreis und von der Feuerwehr wurde die tolle Motivation der Kids und der Betreuer gelobt. Von dieser "großen, kreativen Familie" könnte sich so manch einer eine Scheibe abschneiden, wurde resümiert. Zum Ende der Versammlung wurde es dann sehr emotional. Jugendwart Björn Wilke bekam vom Kreisjugendwart Ralf Hansen die Leistungsspange in silber verliehen, 13 Kids wurde die Jugendflamme Stufe I angesteckt und 8 junge Erwachsene von der Jugendfeuerwehr mit einer 15 minütigen Bildershow verabschiedet. Mit sehr vielen Tränen wurde unsere stellvertretende Jugendwartin Pedi noch einmal gefeiert. Sie gibt ihren Posten krankheitsbedingt ab. 24 Jahre begleitete sie unzählige Kinder in ihrer Jugendfeuerwehr. Mit Gesang, Bildern, lieben Worten, Blumen und Geschenken zeigten alle noch einmal, wie dankbar sie für die gemeinsame Zeit sind. Pedi hat mit ihrem Herzen, ihrer Kreativität und ihren endlosen Ideen unsere Jugendfeuerwehr zu dem gemacht, was sie heute ist - eine Jugendfeuerwehr mit herz!

Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute und freuen uns wenn du uns auch in Zukunft ein bisschen unterstützt!


Eure (DEINE) Jugendfeuerwehr mit Herz



















53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen