Es geht aufwärts - mit der Leiter Modulausbildung ist wieder gestartet

Der Dienst in unserer Jugendfeuerwehr normalisiert sich langsam aber sicher. Auch unsere Modulausbildung ist endlich wieder gestartet. Das erste Modul nach dem Lockdown behandelte das Thema tragbare Leitern. An drei Dienstabenden lernten Lena, Bennet, Jes Oke, Kilian C., Kilian W., Jael und Finn W. alles rund um die verschiedenen Tätigkeiten mit Leitern in der Feuerwehr. Zunächst wurden im theorietischen Unterricht die unterschiedlichen Arten vorgestellt, Einsatzmöglichkeiten gezeigt und natürlich alles zur richtigen Handhabung erklärt. In der natürlich deutlich interessanten Praxis wurde dann, wetterunabhängig in einer Scheune, das richtige Tragen, Anstellen und Besteigen (mit den dazugehörigen Kommandos) geübt. Wer sich traute, konnte gesichert über die Leiter auf den Boden klettern. Eine Herausforderung war der erste Aufbau eines Leiterbocks. Einige der Kids brauchten etwas, bis sie sich vorstellen konnten, was da mit den Leiterteilen passieren sollte. Doch nach dem Aufbau kam für alle der AHA-Effekt. Am dritten Abend wurde noch einmal alles verfestigt und zum Abschluss mussten die unterschiedlichen Arbeiten ohne Hilfe der Ausbilder gemacht werden. Es klappte alles auf Anhieb... fast alles. Manche Knoten waren offensichtlich Corona zum Opfer gefallen. Aber gemeinsam im Team konnten die Probleme (Leinensalat) gelöst werden. Mit Freude nahmen die Kids ihre Bescheinigung zum bestandenen Modul tragbare Leitern entgegen. Sie waren wieder alle mit viel Spaß und Motivation dabei. Der Dank geht an Marthe und Jörg für die Ausbildung. Wir freuen uns schon auf die nächsten Module. Die Termine stehen auch schon bis September fest. Nächste Woche startet Funk gefolgt von Gerätekunde, Maschinist, Löschangriff und einfacher TH.

Eure Jugendfeuerwehr mit Herz #ausbildung #jugendfeuerwehr #modulausbildung #ehrenamt #feuerwehr