Glücksbringer beim Dienst

Bei einem unserer letzten Übungsdienste stand für die eine Hälfte der Kids eine Einsatz-übung auf dem Plan. Dabei lagen die Schwerpunkte beim Funken, der Atemschutzüberwachung, beim Absuchen von Räumen und der Personenrettung. Die 2. Gruppe festigte die Kenntnisse in Gerätekunde und dem Einsätzen einer Ablageplane. Vieles musste aus den hinteren Ecken (Coronaversteck) der Gehirnwindungen wieder nach vorne geholt werden um den Einsatz gut zu bewältigen - das gelang nach kurzem Überlegen und Besprechen allen. Für eine "glückliche Überraschung " sorgte Marlon. Als Melder am Verteiler eingesetzt, hatte er noch Zeit einen Blick auf die Rasenfläche um den Verteiler zu werfen und... er hatte Glück und fand ein vierblättriges Kleeblatt. Wir hoffen, dass es ein Glücksbringer für die ganze Jugendfeuerwehr sein wird und freuen uns über so aufmerksame Mitglieder, die bei dem ganzen "Übungsstress" noch Zeit für die wesentlichen Dinge des Lebens haben!


Eure Jugendfeuerwehr mit Herz

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen