Fünffaches Lichtermeer

Im letzten Jahr fielen alle Laternenumzüge coronabedingt aus. Damit die vielen Kinder trotzdem leuchtende Laternen und Augen bekamen, organisierten wir mehrere Laternenfahrten durch unsere Gemeinden. In diesem Jahr durften wir dann wieder alle kleinen Laternenträger mit der Jugendfeuerwehr und vielen Fackeln begleiten. An fünf Tagen umrahmten wir die vielen bunten, meist selbstgebastelten Lichter. So ging es bei fast immer trockenem Wetter durch Scholderup, Füsing, 2x durch Schaalby und am Ende mit dem größten Umzug durch Tolk. Wir sind froh, dass in diesem Jahr wieder alle Umzüge möglich waren und wir sie begleiten konnten. Es war ein schöner, leuchtender Lichtblick in einem Herbst, der mit Sicherheit wieder weitere Einschränkungen für uns alle bereit hält. Aber: Wir schaffen auch das - wir sind uns sicher!


Bleibt alle gesund - Eure Jugendfeuerwehr mit Herz!













20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen